Digitalisierung in der Dienstleistung: Aufbauseminar

AK-Bildungszentrum Kirkel
Kirkel

16.–17.10.2018

Referenten:
  • Thomas Hau

    Informationswissenschaftler, Datenschutzbeauftragter (TÜV)

  • Dr. Matthias Hoffmann

    Soziologe

  • Bernhard Scheid

    Wirtschaftsingenieur

Gebühr

€ 440,00 € (Seminargebühren 370,00 € steuerfrei, Tagungspauschale 70 € incl. MwSt.)

Aufbauend auf der Reihe „Digitalisierung in der Dienstleistung“ geht es darum, nicht nur einzelne Aspekte, sondern den gesamten Digitalisierungsprozess in der Dienststelle oder dem Betrieb mitzubestimmen. Eine gute Möglichkeit bietet eine Rahmenvereinbarung, die die Zusammenarbeit zwischen der Führungsebene und den Betriebs-/Personalräten verbindlich regelt. Dadurch ergibt sich nicht nur die Chance, rechtzeitig und umfassend informiert zu sein und mitgestalten zu können, eine solche Regelung verhindert auch eine wechselseitige Blockade.


Durch die konstruktive Zusammenarbeit beider Betriebsparteien wird der Digitalisierungsprozess zur Chance, „Gute Arbeit“ zu gestalten. Eine Rahmenvereinbarung ist hierzu ein wichtiger Schritt.


Das Seminar baut auf der Seminarreihe „Digitalisierung I-III“ auf. Eine Teilnahme an diesen Seminaren oder gleichwertige Kenntnisse sind erforderlich.

Zielgruppen
  • Betriebs- und Personalräte
  • Mitarbeitervertretungen
Teilnehmerzahl

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 15 Personen.

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss ist der 16.09.2018.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 440,00 €. Darin enthalten sind die Seminarkosten inkl. Seminarunterlagen in Höhe von 370,00 € (umsatzsteuerfrei) sowie eine Tagungspauschale (Mittagessen, Erfrischungsgetränke, Pausensnack) von 70,00 € inkl. MwSt.Übernachtungskosten sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Auf Anfrage können Übernachtungen im Bildungszentrum oder einem nahe gelegenen Hotel arrangiert werden. Nähere Infos bei BEST unter 0681 4005-249.

Rücktritt:
Bei Rücktritt nach dem 16. September 2018 wird eine Ausfallgebühr von 100,00 € berechnet. Ersatzteilnehmer/innen können kostenlos benannt werden.

Rechnung:
Die Rechnungsstellung erfolgt gesondert nach dem Seminar.

Seminarzeit:
Beginn jeweils um 9:00 Uhr, Ende jeweils um 17:00 Uhr.

Hinweise für Arbeitnehmervertretungen:
Die Durchführung des Seminars erfolgt auf der Grundlage von
§ 37 Abs. 6 BetrVG, § 45 Abs. 5 SPersVG bzw. § 46 Abs. 6 BPersVG
oder nach § 19 Abs. 3 MVG bzw. § 16 Abs. 1 MAVO.

AGB

Es gelten unsere  Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Seminarflyer/-anmeldung


Zur Übersicht

Wir veröffentlichen regelmäßig einen Newsletter zu Themen, Angeboten und Veranstaltungen von BEST.






Wenn Sie bereits ein Profil haben und es löschen oder bearbeiten möchten, klicken Sie hier.